Kürbis-Bruschetta

Meine Kürbisse im Garten wollten heuer absolut nichts werden, und so bin ich halt zum Nachbarn marschiert und habe mir bei ihnen einige Kürbisse gekauft. Neben den Klassikern hab ich mich auch an einer Interpretation von Bruschetta versucht.

Bruschetta con Zucca

Zutaten

  • 8 Scheiben Kürbiskernbrot
  • 1 kleinen Hokkaidokürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl und Kürbiskernöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kürbiskernbrote in den Ofen geben und bei 200° Grad für ca. 10 Minuten anrösten. In der Zwischenzeit den Kürbis in kleine rechteckige Stücke schneiden und in Olivenöl anrösten. In eine Schüssel geben und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer vermischen.

Das Brot aus dem Ofen geben und die Kürbiswürfel auf den Broten verteilen und mit etwas Kernöl beträufeln.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kürbiscremesuppe | Leben am Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: