Apfel-Curry

Der Herbst ist jetzt endgültig da, auch ich muss es einsehen. Und so kommt er natürlich auch gleich aufs Teller. Am Freitag gehts bei uns ans Äpfel glauben und daraus wird dann Apfelsaft gemacht, und ich konnte mir noch ein paar Äpfel zum Kochen und Backen herein holen.

Apfel-Curry

Zutaten

  • 500 g Putenfleisch
  • 2 Äpfel
  • 4 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Kokosmilch
  • 2 TL Curry
  • 1 TL Ingwer
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

Das Putenfleisch, die Äpfel und die Zwiebel in kleine Stücke und die Karotten in feine Scheiben schneiden.

Die Äpfel und Karotten in Öl kurz anbraten und mit der Gemüsesuppe aufgießen und für 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Das Putenfleisch salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln im Wok scharf anbraten. Mit Kokosmilch aufgießen und mit 1 Teelöffel Ingwer und 2 Teelöffel Curry würzen.

Zum Schluss die Äpfel und Karotten zum Fleisch zugeben und nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Die Engländer essen gerne Curry; aber diese Variante habe ich noch nie gesehen. Das muss ich mal ausprobieren.

  2. Dann werd ich wohl mal Puenfleisch kaufen gehen:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: