Zwiebelkuchen

Ich hab mir vorgenommen, wieder mehr neue Rezepte auszuprobieren und wieder viel mehr selbst auszuprobieren. Deshalb gabs gestern einen leckeren Zwiebelkuchen.
ceramic-hob-2470602_1280

Für den Teig

  • 250 g Topfen
  • 10 EL Olivenöl
  • 400 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Backpapier

Für den Belag

  • 1 kg Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 100 ml Milch
  • 125 g Speck
  • Pfeffer & Salz
  • Petersilie
  • Parmesan

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
Für den Teig alle Zutaten mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmals durchkneten und ausrollen. Backblech mit Teig auslegen.
Für die Füllung Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbmonde schneiden. Speck fein würfeln. Eier mit Milch und Sauerrahm verquirlen. Speck und Zwiebeln untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Füllung auf dem Teig verteilen und mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Petersilie hacken und über Zwiebelkuchen streuen.
IMG_9197.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s