Einfaches Baguette mit Joghurt

Mittlerweile habe ich mich schon an einigem Brot und Gebäck versucht. Manches funktioniert besser, manches hat optimierungsbedarf. Aber war so herrlich einfach, das kann ich euch gar nicht vorenthalten.

ZUTATEN

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Wasser, lauwarm
  • 500 g Dinkelmehl
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Griechisches Joghurt

ZUBEREITUNG

Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Salz, Olivenöl und griechisches Joghurt hinzugeben und alles in der Küchenmaschine zu einem weichen Teig verkneten: etwa 14 Minuten auf langsamer, und 4 Minuten auf schneller Stufe. Am Ende sollte sich der Teig leicht vom Schüsselrand lösen.

Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig 1 Stunde lang bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Danach den Teig zur Schüsselmitte ein paar Mal hin falten, die Schüssel dabei immer wieder drehen.

Den Teig in 3 gleich große Stücken teilen und jedes Stück zu einer Rolle formen. Danach auf ein Baguetteblech legen und für 30 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Form auf den Boden stellen und mit Wasser füllen, der Wasserdampf sorgt für eine Krustenbildung.

Nach der Gehzeit die Baguette mit einem scharfen Messer längs einschneiden.

Die Baguette in den Ofen geben und 10 Minuten lang backen. Dann die Ofentür weit öffnen, dass der Dampf entweicht.

Die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und die Baguettes weitere 10-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s