Erdbeer-Sekt-Torte

Ein weiteres Rezept für das Blogevent Sommerküche von Kerstin Schraut aus Kulmbach.
Erdbeer-Sekt-Torte
Zutaten
für 2 Böden
  • 175 g Mehl
  • 25 g Puderzucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1-2 El Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1/4Tl Backpulver
für die Creme
  • 750 g Erdbeeren
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 300 g Naturjoghurt
  • 200 ml Sekt
  • 8 Blatt Gelatine
  • 160 g Zucker
  • 400 ml Sahne
Zubereitung
Für den Mürbeteig 125 g Mehl mit Puderzucker, 80 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz und 1-2 El Wasser verkneten, in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühlen.
Backofen auf 175 Grad vorheizen. Für den Biskuitboden 20 g Butter zerlassen. Eier, Zucker und Vanillezucker ca. 5 Minuten dickschaumig aufschlagen. Butter unterziehen. 50 g Mehl mit 1/4 Tl Backpulver vermischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben. Diese Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und ca. 15 Minuten backen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mürbeteig ausrollen und  eine gefette Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Ca. 12 Minuten backen.
Erdbeeren abbrausen, putzen und bis auf einige Früchte halbieren. Frischkäse, Joghurt, Zucker und Sekt verrühren. Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und auflösen, 2-3 El von der Frischkäse-Sekt-Creme hineinrühren. Diese Gelatine-Mischung unter die restliche Creme rühren. Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
Sahne steif schlagen und mit den Erdbeeren unterheben. Mürbeteig mit einem Tortenring umschließen. Die Hälfte der Creme daraufstreichen. Biskuit auflegen und mit übriger Creme bestreichen. Die Torte mindestens zwei Stunden kühlen.
Die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneiden. Den Tortenring entfernen und die Torte mit den Erdbeeren verzieren.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: