Pute indische Art

Manchmal probier ich ja gut klingende Rezepte aus und schreib mir vorher immer genau die Zutaten auf und kaufe diese ein… Nunja manchmal klappt das dann nicht so gut – sprich irgendetwas zu kaufen vergessen, oder mich freuts dann doch nicht das ganze Rezept zu kochen, und so gibt’s oft Abwandlungen wie zum Beispiel diese Pute auf indische Art.

Pute indischer Art

Zutaten

  •  2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 EL frischgeriebener Ingwer
  • 2 EL Garam Masala
  • 250 g Griechischer Joghurt
  • 1 EL Schlagobers
  • 500 g Putenfleisch
  • 4 EL Mandeln
  • 4 EL Cashewkerne
  • 6-7 EL Ghee
  • 300 g indischer Reis
  • 6-7 Nelken
  • 1 EL Kurkumapulver
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 6-7 Kardamomkapseln
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 TL Safran
  • Chili

Zubereitung

Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Garam Masala, Joghurt und Schlagobers mit dem Pürierstab zerkleinern. Das Putenfleisch in kleine Stücke schneiden und in der Sauce für eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren.

Die Mandeln und Cashewnüsse in einer Pfanne mit etwas Fett braun anbraten und anschließend zur Seite stellen.

Den Reis laut Packungsanweisung kochen und in der Zwischenzeit das Putenfleisch anbraten.

Den Reis zum Fleisch geben und die Gewürze untermischen. Nach 20 Minuten köcheln, werden die Zimtstangen entfernt und Butter untergerührt.

Pute indischer Art1

Advertisements

Ein Kommentar

  1. und ich wunder mich schon über ein reisbild bei dem Titel „pute“ 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: