Lebkuchen

Wenn ihr heuer Lebkuchen machen wollt, solltet ihr jetzt schon anfangen, dass ihr dan Mitte Dezember weichen Lebkuchen naschen könnt. Jede Region und jedes Land hat seine eigenen Lebkuchenspezialitäten, und diese Art ist mein Lieblingsrezept.

LebkuchenZutaten

  • 35 dag Mehl (2/3 Weizenmehl, 1/3 Roggenmehl)
  • 22 dag Staubzucker
  • 2 Eier
  • 5 dag Butter
  • 7,5 dag Honig
  • etwas Milch
  • 1/2 KL Salz
  • 3 KL Lebkuchengewürz
  • etwas Backpulver
  • etwas geriebene Schale von einer Zitrone oder Orange
  • Apfel

Zubereitung

Mehl, Salz und Staubzucker gut vermischen.

Den Honig mit dem Fett erwärmen und mit den übrigen Zutaten vermischen. Alles gut durchkneten und warm für eine halbe Stunde rasten lassen.

Den Teig ausrollen und die Kekse ausstechen. Eventuell mit etwas Eiklar bestreichen und nach belieben Verzieren.

Nach einer  guten Woche einen halben Apfel in die Keksdose geben und immer wieder erneuern, bis der Lebkuchen weich geworden ist.

Lebkuchen1

Lebkuchen2

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lebkuchenmousse mit Weichseln im Glas | Leben am Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: