Kürbis-Parmigiana

Der Kürbis lässt mich nicht los, und somit dachte ich mir Kürbislasagne kann jeder machen. Aber die Lasagneblätter aus Kürbisscheiben, das gibts nicht so schnell. Und mit dieser Idee holte ich mir bei unseren Nachbarn ein Kürbisgesicht. Beim Anschneiden tat er mir sogar ein bisschen Leid, aber er schmeckte vorzüglich.

Kürbis-Parmigiana

Zutaten

  • 1 kleiner Butternut-Kürbis, ca. 1 kg
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 El Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 80 g Parmesan
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 g Semmelbrösel

Zubereitung

Den Kürbis schälen und halbieren. Kerne aus der unteren Hälfte entfernen und das übriggebebliebene Fruchtfleisch sehr fein würfeln.

Die obere Hälfte längs in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Kürbisscheiben auf ein Geschirrtuch legen, mit Salz bestreuen und 30 Minuten liegen lassen.

Den Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Zwiebel und Knoblauch 3 Minuten dünsten. Die Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Kürbisscheiben trocken tupfen und in einer  Pfanne anbraten.

Den Parmesan fein reiben und den Mozzarella in kleine Stücke würfeln. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl einstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Kürbisscheiben mit den restlichen Semmelbröseln, der Tomatensauce, Kürbiswürfeln, Parmesan, Mozzarella und Rosmarin in die Form schichten, dabei jeweils mit Pfeffer würzen. Mit Parmesan, Mozzarella und Semmelbröseln abschließen.

Im Backofen bei 200 Grad 40-45 Minuten goldbraun backen.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Sarah, das hört sich genial an, ich liebe alles was „parmigiana“ gemacht ist und mit Kürbis ist es bestmmt eine tolle Kombination, werde ich ausprobieren, danke! LG Joan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: