Gebackene Apfelringe

Bei Küchen Atlas gibt einen tollen Blogevent – nämlich über die regionale Küche.

Meine Gegend ist in der Genuss Region Österreich für den Apfel-Birn-Most als Mostlandl bekannt. Bei uns gedeihen Äpfel und Birnen in Hülle und Fülle.  Ganz besonders ist es für mich, wenn man die Äpfelbäume im Laufe des Jahres beobachtet. Im Frühjahr blühen sie, über den Sommer wachsen die Früchte und im Herbst sind sie bereit um geerntet zu werden.

Meine Spezialität, die ich euch vorstellen möchte, sind die Gebackenen Apfelringe. Ein einfaches und schnelles Gericht, welches jedermann schmeckt.

Das Hausruckviertel bzw. das Eferdingerbecken ist auch bekannt für das Eferdinger Gemüse, wie zum Beispiel Gurkerl, Kartoffel, usw. Als eine kleine Auswahl an Spezialitäten gibt ess Oarfischsuppe, Grießkoch und Grammelknödel. Was zwar auch als Spezialität gewertet wird, aber ihr hier nie in einem Rezept finden werdet ist unter anderem der Leberbunkl und der Kochkas.

Apfelringe

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 3 Eier
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Zimtsirup
  • Staubzucker

 

Zubereitung

Eier, Mehl, Milch und Zimtsirup gut mixen.

Die Äpfel schälen, in fingerdicke Scheiben schneiden und das Kerngehäuse entfernen.

Butter in eine bereits erhitze Pfanne geben. Die Apfelringe einzeln durch die Teigmasse ziehen und im heißen Fett goldbraun backen.

Zum Servieren mit Staubzucker bestreuen.

 

Blogparade: Regionale Küche

Advertisements

2 Kommentare

  1. WN

    … bei uns in Württemberg wird statt Milch oft Bier genommen …. Was im Prinzip egal ist…. Ein einfaches wohlschmeckendes Rezept, welches leider in vielen Haushalten in Vergessenheit geraten ist …

    Sonnige Grüße

    WN

  2. Pingback: Liebster Award | Leben am Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: