Rustikaler Toast mit Brotsauce

Da uns das Wetter jetzt immer mehr im Stich lässt und der Herbst schon Einzug gehalten hat, habe ich jetzt endlich wieder mehr Zeit zum Lesen. Eine meiner LIeblingsautorinnen ist Eva Rossmann mit ihren Mira-Valensky-Krimis.

Mit ihrer Art wie Eva Rossmann ihre Bücher schreibt, bereitet sie Leuten wie mir Freude. Ich lese gerne österreichische Krimis und wenn dann auch noch Rezepte, oder Kochideen in diesen Büchern stehen, weiß man warum manche für diese Gerichten morden.

Hier habe ich auch ein Rezept einer Brotsauce von ihr entdeckt, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

Rustikaler Toast

Zutaten

Für den Rustikalen Toast

  • 4 Scheiben Schwarz- oder Vollkornbrot
  • Butter
  • 8 Scheiben Schinken
  • 4 Scheiben Käse
  • 1 Paprika

Für die Brotsauce

  • 100 g Weißbrotkrume ohne Kruste, kann auch schon vom Vortag sein
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl (oder Kernöl)
  • ca. 150 ml Weißwein
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle oder Chilisauce

 

Zubereitung

Das Brot ein wenig mit Butter beschmieren und den Schinken darauf geben. Mit Paprika und Käse belegen, salzen und pfeffern und für ca. 15 Minuten im Ofen bei ca. 200° Grad backen.

In der Zwischenzeit die Weißbrotkrume klein zerzupfen, Knoblauch ganz fein hacken und dazu geben. Olivenöl und Wein vermischen (am besten mit dem Schneebesen oder einem Stabmixer), die Flüssigkeit mit einem Löffel energisch in das zerzupfte Brot rühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Wenn mehr Flüssigkeit gebraucht wird, mehr Wein einrühren.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer oder Chilisauce abschmecken.

Eva Rossmanns Tipp: Mit frischem Brot und Schinken anrichten, oder als Dip für in Stäbchen geschnittenes rohes Gemüse verwenden.

 

 

Advertisements

2 Kommentare

  1. brotsauce? das hab ich ja noch nie gehört! klingt aber irgendwie nicht schlecht…
    liebe grüße!
    nadin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: