Hendl mit Äpfel

Komm gleich nach dem Sonnenuntergange,
sieh das Abendgrün des Rasengrunds;
ist es nicht, als hätten wir es lange
angesammelt und erspart in uns,

um es jetzt aus Fühlen und Erinnern,
neuer Hoffnung, halbvergeßnem Freun,
noch vermischt mit Dunkel aus dem Innern,
in Gedanken vor uns hinzustreun

unter Bäume wie von Dürer, die
das Gewicht von hundert Arbeitstagen
in den überfüllten Früchten tragen,
dienend, voll Geduld, versuchend, wie

das, was alle Maße übersteigt,
noch zu heben ist und hinzugeben,
wenn man willig, durch ein langes Leben
nur das Eine will und wächst und´schweigt.

Der Apfelgarten – Rainer Maria Rilke

Hendl mit Äpfel

Zutaten

  • 2 kleine Äpfel
  • 200 g Hendlfleisch
  • Apfelsaft
  • Apfelessig
  • Zitronenmelisse
  • Zucker, Salz und Pfeffer
  • Rapsöl

Zubereitung

Die Hendlstücke gut salzen und pfeffern. In eine Pfanne das Rapsöl geben und die Zitronenmelisseblätter einlegen, wenn die Pfanne genug Hitze hat, die Hendlstücke einlegen und gut anbraten.

Eine Prise Zucker über das Fleisch geben und mit dem Apfelessig ablöschen und mit dem Apfelsaft aufgießen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Apfel in kleine Stücke schneiden und in die Sauce geben. Nochmals kräftig salzen und pfeffern.

Diese Rezept habe ich mir für  das September-Blogevent „Länderküche“ überlegt. Es passt perfekt fürs Hausruckviertel, die Äpfel sind bald bereit zum Pflücken bzw. Glauben und momentan noch so sauer, dass man sie gut mit Hühnerfleisch kombinieren kann.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: