Kartoffelkäse

Kartoffelkäse (unter diesem Namen habe ich den Streichkäse von meiner Oma kennengelernt) ist in meiner jetzigen Heimat unter Erdäplkäs bekannt… Na gut eh das selbe.

Egal wie man es auch nennt, es ist eine alternative zu den anderen Aufstrichen, welche man im Geschäft kaufen kann und macht auch die kräftigsten Männer satt.

Kartoffelkäse

Zutaten

  • 500 g Kartoffel oder Erdäpfl
  • 250 g Sauerrahm
  • 50 g Schlagobers
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer und Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser weich kochen. Warten bis die Kartoffeln ausgekühlt sind und dann mit einer Kartoffelpresse zerkleinern (funktioniert auch wenn man sie mit einer Gabel zerdrückt – dauert halt ein bisschen länger).

Den Zwiebel kleinschneiden, den Knoblauch pressen und beides mit dem „Kartoffelgatsch“ in eine Schüssel geben, Salz, Pfeffer und Schnittlauch dazugeben und umrühren.

Zum Schluss einen Becher Sauerrahm und ein bisschen Schlag hinzugeben und dann auf ein großes Bauernbrot oder ein Vollkornweckerl schmieren und genießen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Klingt einfach und lecker. Das kann man sicher mal schnell machen. Z.B. morgen abend:)

  2. Wenn die Kartoffeln schon gekocht sind auf jedenfall 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: