Kriecherl-Saft

Den Sommer muss man einfangen, bevor er wieder vorbei ist und so habe ich gestern von meiner Schwägerin schon etwas reifere Kriecherl bekommen. Also ist der Kuchen schon mal flach gefallen, Einkaufen wollte ich nicht mehr und für Marmelade war nichts mehr daheim. Somit ist es einfach ein Kriecherl-Saft geworden.

Kriecherlsaft

Zutaten

  • 1,5 kg Kriecherl
  • 3/4 Liter Wasser
  • Zitronensäure
  • 800 g Zucker

Zubereitung

Die Kriecherl mit dem 3/4 Liter Wasser kochen bis ein Mus entsteht. Das Mus mit einem feinen Sieb abseihen und die entstandene Flüssigkeit abmessen. Soviel Saft wir haben, die selbe Menge mit Zucker einrühren, nochmals aufkochen und gleich heiß in ausgekochte Flaschen abfüllen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kriecherl-Saft

  1. giftigeblonde schreibt:

    Diese Farbe ist ja wunderschön!
    Ich hab gestern und heute Hollersirup gemacht, ich denke das mach ich die nächsten Tage auch noch als Nebenbeschäftigung gggg.

    Wieviel Zitronensäure nimmst du im Verhältnis?

    • lebenamland schreibt:

      Hat mich auch sehr gewundert, dass es so orange geworden ist…
      Den Hollerbeerensaft mag ich eigentlich gar nicht, da ist mir der Schnaps schon lieber 😉

      Ich muss ganz ehrlich sagen, ich mach das so vom Bauch heraus. Für dieses Rezept habe ich 1 TL genommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s