Hollersaft (Holunderblütensaft)

Hollersaft
  1. Als erstes das Wasser mit dem Zucker kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
    Anschließend die Zitronensäure und die, gewaschene und in Scheiben geschnittene, Zitrone beigeben.
    Den Sirup 1 Stunde auskühlen lassen.
    In der Zwischenzeit eine große Schale mit den Holunderblüten auslegen und den ausgekühlten Sirup darübergießen. Achten Sie darauf, dass die Zitronen die Holunderblüten bedecken.
    Je 1 Liter Wasser und 1 kg Zucker ergeben ca. 1,5 Liter Saft
  2. 2-4 Tage ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb abseihen und in Flaschen füllen.
    Die Flaschen vorher am Besten heiß auskochen, wenn ich zB mehr Saft mache, dann gebe ich die ganzen Flaschen in den Geschirrspüler und schalte ohne Geschirrspülmittel auf das Kurzprogramm

Da ich ein paar von den Flaschen verschenke, habe ich noch so nette Gift Tags von Eat Drink Chic drangehängt.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Leider habe ich die heurige Erntezeit verpasst, aber ein Muss für die nächste Saison. Wird als Inspiration gespeichert. Alles Liebe, Eva

    • Ah das ist schade, dass du die verpasst hast.
      Wir hatten soviel, dass ich ein bisschen zuviel Saft gemacht habe. Aber was sind schon 30 Liter Saft 😉
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: